Rezension zum Buch Wintermagie: Schneeflockenküsse und Sternenstaub von Pia Hepke

Rezension zum Buch Wintermagie: Schneeflockenküsse und Sternenstaub von Pia Hepke

Loading Likes...

Rezension zum Buch Wintermagie. Schneeflockenküsse und Sternenstaub von Pia Hepke

 

Inhaltsangabe:

 

Mit gebrochenem Herzen und erschüttertem Vertrauen ist es schwer, noch an so etwas wie Magie zu glauben. Susi jedenfalls hat etwas vollkommen anderes im Sinn, als ihren Glauben an den Weihnachtsmann wieder aufleben zu lassen. Gemeinsam mit ihrer Familie will sie die Vorweihnachtszeit in einer abgelegenen Waldhütte mitten in den Bergen verbringen. Entspannen, erholen, vergessen.
Der Fremde, der plötzlich vor der Tür steht, hat da jedoch andere Pläne. Zwar bleibt der von Susi anfangs befürchtete Mord durch eine Axt aus, aber los wird sie ihn trotzdem nicht. Bis Weihnachten will er bleiben. Sechs Tage auf engstem Raum bringen nicht nur Tränen und Wut, auch ungewollte sowie verlorene Erinnerungen und einen Hauch von Magie.
Weihnachten kann also kommen.
Ach, und hatte ich den Hund schon erwähnt?

 

Das Cover:

 

Schon immer habe ich Weihnachten und seine Geschichten geliebt. Der Zauber und die Magie finden sich auch auf diesem wunderschönen Cover wieder. Die Farben, Schrift und Details passen für mich einfach perfekt zu einer Weihnachtsgeschichte in die man selbst im Herbst vollkommen eintauschen kann.

 

Die Protagonisten:

 

Pia Hepke hat es auch in diesem Buch wieder geschafft den Protagonisten großartige Persönlichkeiten und Tiefgründigkeit zu geben. Gerade in Bezug auf Susi viel es mir unglaublich leicht mit ihr zu fühlen und sie zu verstehen. Jedoch kommen trotz all der Traurigkeit und Melancholie Humor und locker leichte Dialoge nicht zu kurz. Selbst mit dem männlichen Protagonist Nikolas hält Pia so manch eine Überraschung parat die mich einfach schmunzeln oder staunen lies.

 

Die Handlung:

 

Kann eine Weihnachtsgeschichte im Herbst überzeugen und in seinen Bann ziehen? Ja, eindeutig und ganz klar, ja! Diese Geschichte hat mich von Anfang an verzaubert und mitgerissen. Alles was es für das perfekte Weihnachtswunder braucht findet man in diesem Buch.

Magie zum Greifen, Zauber in seiner höchsten Form, ein winterliches und atemberaubendes Setting das sofort dazu einlädt selbst dort hin zu wollen, Spannung und Dramatik pur und eine Handlung die einfach zum dahinschmelzen ist.

Ich konnte mich keine einzige Sekunde von diesem Buch trennen, denn es erzählt nicht nur eine zauberhafte Geschichte, sondern vermittelt auch eine tiefgründige Botschaft die mich schlussendlich zum nachdenken bewegt und völlig fasziniert zurückgelassen hat.

Pia hat mir mit diesem Buch frühzeitig den Winter und sein immerwährendes Wunder Weihnachten mit einem glücklichen Lächeln auf den Lippen beschert. Auch wenn es hier mit Sicherheit das ein oder andere Klischee geben wird, so ist dieses Buch durch seine einzigartige Handlung alles andere als reines Klischee und kitschige Romantik. Im Gegenteil, es erzählt eine Geschichte von wahren Wundern, Glaube und vielen vielen mehr.

Dieses Abenteuer sollte sich keiner entgehen lassen, denn ich bin mir sicher, ihr würdet etwas großes, gigantisches verpassen. Diese Geschichte lässt einen nicht mehr los und verzaubert selbst den größten Weihnachtsgrinch.

 

Der Schreibstil:

 

Pia Hepkes Werke sind mir bereits bekannt wodurch ich keineswegs überrascht war über ihre mitreißende und fesselnde Art. Ihre Worte allein sind wie ein Zauber der sich stets mit einem Lächeln auf die Lippen legt. Emotionen und Gefühle bringt Pia Hepke grandios herüber. Spannung und Humor sind stets gewährleistet und ziehen jeden in seinen Bann.

 

Das Fazit:

 

Mit Wintermagie. Schneeflockenküsse und Sternenstaub hat Pia Hepke ein fulminantes Werk voller Magie und weihnachtlichem Zauber hervorgebracht das den Leser von der ersten bis zur letzten Seite begeistern und faszinieren wird. Dieses Buch darf in keinem Regal fehlen und sollte unbedingt die Herzen der Leser erfüllen, meines hat es schon erreicht.

 

Meine Empfehlung an andere Leser liegt daher bei 100 Prozent und einem strahlenden Lächeln das ich gerne an jeden weitergeben möchte.

 

Lasst euch verzaubern und erfüllen von der wunderschönen Magie names Weihnachten.

 

Ich bedanke mich von ganzem Herzen bei der Autorin für das zur Verfügung gestellte Rezensionsexemplar. Meine Meinung wurde dadurch in keiner Weise beeinflusst.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.