Rezension Save me von Mona Kasten

Rezension Save me von Mona Kasten

Loading Likes...

Rezension Save me von Mona Kasten

Zum Cover:

Das Cover funkelt und strahlt wunderhübsch. Es hat etwas magisches an sich. Schlicht und doch so wunderschön glitzernd.

Zum Buch:

Der Schreibstil von Mona ist locker leicht und flüssig. Bildlich und ausdrucksstark. Sie verleiht ihren Worten unglaublich viel Gefühl sodass in dem Leser die Emotionen der Protagonisten geweckt werden.

Ruby war mir anfangs unsympathisch. Mit ihrer peniblen Art zudem gepaart mit ihrem maßlos übertriebenen Sinn für Ordnung, war es schon etwas nervig.

Doch wenn man Ruby erstmal kennenlernt, lernt man ihre Art zu mögen. Denn ihr Charakter weist noch so vieles mehr auf. Sie ist mutig und kämpft für ihre Ziele. Sie gibt nicht einfach auf, ist liebevoll zu ihren Mitmenschen.

James ist so ziemlich das typische Klischee. Reich, sexy, intelligent, schlagfertig und arrogant. Doch in ihm steckt ein guter Kern. Sein Leben in das er hinein geboren wurde macht es ihm nicht einfach. Seine Familie, sein Erbe, sein Vater. Ohne hier näher drauf einzugehen.

Mona hat den Protagonisten viel Persönlichkeit und Leidenschaft gegeben. Eine Liebe die so stürmisch ist wie der Ozean. Und doch nicht einfach, mit Höhen und Tiefen.

Die Handlung bewegt sich in kreisen die nicht neu sind. Die Schauplätze England und Oxford sind malerisch und bildlich schön. Die Welt, in England spielend, zeigt einiges auf was ich persönlich so noch nicht kannte.

Mit dem Thema Liebe und erotische Szenen ist Mona sehr behutsam umgegangen. Es wirkt alles nicht ausgesetzt oder schlecht gemacht. Es steckt auch hier eine Menge Gefühl drin die den Leser dahinschmelzen lassen.

Save me ist ein rundum gelungener Auftakt in dem so vieles mehr steckt als bloß Klischee oder typisch New Adult. Es steckt leid und Trauer dahinter, eine Familie die zwar Macht und Glamour ausstrahlt aber eben nicht perfekt ist.

Fans von Erin Watt oder Anna Todd werden die Geschichte lieben. Auch wenn es Parallelen gibt ist sie dennoch einzigartig auf ihre Weise.

Fazit zum Buch:

Save me ist Glamour, Reichtum, Macht und viel Leidenschaft. Eine Geschichte die das Herz berührt und facettenreich ist.

In Save me steckt so vieles mehr als bloß ein golden schimmerndes Cover. Ein Buch welches viele Emotionen in sich hat und viel zum nachdenken anregt.

Heiß und glamourös, sexy und voller Höhen und Tiefen. Eine Welt die nicht perfekt ist und eine Leidenschaft so stürmisch wie der Ozean.

Ich vergebe für Save me

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.