Rezension Die Ring Chroniken: Begabt von Erin Lenaris

Rezension Die Ring Chroniken: Begabt von Erin Lenaris

Loading Likes...

Rezension Die Ring Chroniken: Begabt von Erin Lenaris

 

Inhaltsangabe:

 

Die 16-jährige Emony verfügt über eine Gabe: Sie kann Lügen erkennen. Doch diese Fähigkeit bringt sie in Gefahr, als sie ihre Heimat, die lebensfeindliche Rauring-Wüste, verlässt. Denn es gibt nur eine Möglichkeit, der mörderischen Hitze und dem quälenden Durst zu entkommen – Emony muss eine Ausbildung bei dem Unternehmen beginnen, das die weltweite Wasserversorgung kontrolliert. Rasch kommt sie dahinter, dass ihr Arbeitgeber die Wüstenbewohner betrügt. Der einzig ehrliche Mensch scheint ihr Ausbilder Kohen zu sein, für den sie bald mehr empfindet. Kann sie ihm im Kampf gegen den übermächtigen Gegner vertrauen? Und sind die Lügen noch viel größer als vermutet?

 

Das Cover:

 

Nachdem ich das Cover zum ersten Mal erblicke war ich sofort hin und weg. Es übt eine mysteriöse Faszination aus, strahlt etwas Geheimnisvolles aus, deren Anziehungskraft ich mich nicht entziehen konnte. Es ist traumhaft schön.

 

Die Charaktere:

 

In „Die Ring Chroniken: Begabt begegnen wir vielen Protagonisten, jeder von ihnen mit einer einzigartigen Persönlichkeit. Am meisten hat mich die Haupt Protagonistin Emony fasziniert, ihre Gabe und ihre Entwicklung war tief beeindruckend, denn oftmals stellte ich mir die Frage „Hätte ich selbst auch so gehandelt“? Erin Lenaris hat jeden Charakter lebhaft und natürlich dargestellt. Sie sind wie du und ich.

Selbst die Antagonisten sind so überzeugend und authentisch dargestellt worden, das auch sie eine gewisse Faszination auf mich ausgeübt haben, wenngleich ich die verschiedensten Emotionen mit ihnen Empfang. Wut, Hass, erwürgen Gedanken.

 

Der Inhalt:

 

Das Debüt „Die Ring Chroniken“ der Autorin Erin Lenaris schlägt von Anfang an wie eine Bombe ein. Bereits die ersten Seiten und Kapitel ließen mich erstaunt zurück. Die Welt dieser Geschichte wird so bildlich und erschreckend realistisch dargestellt, das mir mehr als einmal der Mund trocken blieb und sich eine Gänsehaut auf mir ausbreitete.

Ich fand zwar recht früh einen kleinen Bezug zu „Die Bestimmung“ von Veronica Roth, doch Erin schafft mit ihrer Art der Interpretation eine völlig neue und absolut begeisternde Handlung der man nicht entrinnen kann. Dabei ist es oftmals nicht leicht der Handlung zu folgen, denn was die Protagonisten dabei alles erleben, lies mich Schaudern.

In diese Geschichte vollkommen abzutauchen gelingt durch hohe Spannung und einer mitreißenden Erzählung der Autorin einfach perfekt. Sie schaffte es mich mit jedem Kapitel zu fesseln und in diesem Bann gefangen zu nehmen. Dabei spielte es für mich eine große Rolle das die Kapitel so kurz sind, denn dies bringt einen Sog mit sich der einfach nicht los lassen wollte, immer mehr und mehr musste ich weiter lesen.

Erin Lenaris versteht sich hervorragend auf perfide Pläne die oftmals in die Irre führten. Dadurch wurde ich umso mehr vom Fieber des mitraten und aufdecken der Geheimnisse gepackt. Wenngleich ich mir manche davon bereits vorher denken konnte, so waren andere wiederum völlig überraschend für mich.

Es gleicht einem Katz und Maus Spiel. Das Tempo der Action Szenen ist schnell und lässt kein aufatmen zu. Schlag auf Schlag führt Erin den Leser zu einem perfekten Showdown. Die Emotionen fahren dabei Achterbahn. Das Ende selbst ist absolut phantastisch, offen für einen zweiten Teil, aber ohne einen tödlich fiesen Cliffhanger.

 

Der Schreibstil:

 

Erin schreibt flüssig und setzt die Handlung ihrer Geschichte Bildgewaltig um, sodass man sich mitten in dieser sieht. Ihre Erzählung löst starke Emotionen aus. Mit Faszination und Begeisterung verfolgt man jede Seite. Dabei kommen actionreiche Szenen, Humor und Nervenkitzel nie zu kurz.

 

Das Fazit:

 

Mit „Die Ring Chroniken: Begabt ist Erin Lenaris ein meisterhaftes Dystopie Debüt mit jungen Erwachsenen Protagonisten gelungen. Dieses Buch ist ein absoluter Page Turner und ein Highlight das sich in viele Leser Herzen mit vollem Anlauf schleichen wird, nur um dort auf ewig Platz zu nehmen.

 

Die Ring Chroniken bekommen von mir eine absolut verdiente Kauf und Leseempfehlung von 100 Prozent.

 

Ihr müsst es unbedingt lesen!!!

 

Ich bedanke mich von Herzen bei Erin das ich ihre Geschichte mit Haut und Haar verschlingen durfte und bei HarperCollins für das Leseexemplar.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.