Elemente des Chaos von Ann-Kathrin Karschnick

Elemente des Chaos von Ann-Kathrin Karschnick

Loading Likes...

Rezension Elemente des Chaos von Ann-Kathrin Karschnick

 

Inhaltsangabe:

 

Ein magisches Fantasyabenteuer voller Liebe und Intrigen
**Auf der Suche nach dem fehlenden Element…**
Verletzt und ohne Erinnerung erwacht Navotru am Wegesrand. Neben ihr ein attraktiver, doch verschlossen wirkender Mann namens Temeral. Dieser offenbart ihr, dass sie eine Elementträgerin ist. Zuständig für das Element Erde, muss sie sich regelmäßig zu einem magischen Ort begeben, zusammen mit den übrigen vier Trägern – darunter auch er: Temeral, Träger des Feuers. Gemeinsam sichern sie das Gleichgewicht der Elemente und damit die Ordnung der Welt. Doch beim nächsten Treffen fehlen zwei der Elementträger. Der Welt droht das Chaos. Temeral und Navotru müssen die Vermissten schnellstmöglich finden. Doch kann Navotru dem verschwiegenen Mann an ihrer Seite trauen? Und wieso fühlt sie sich so unwiderstehlich zu ihm hingezogen?

 

Meinung:

 

Zum Cover und Klappentext:

 

Das Cover hat mich von Anfang an begeistert, es hat eine düstere und geheimnisvolle Ausstrahlung, zugleich ist es magisch und harmoniert perfekt mit dem Inhalt. Es ist ein wahrer Blickfang.

Die Inhaltsangabe ist interessant und Neugierde erweckend geschrieben. Sofort wollte ich mich in dieses Buch begeben um die Geschichte dahinter zu erleben. Nicht zu kurz und auch nicht zu viele Informationen, das gefiel mir auf Anhieb sehr gut.

 

Zum Inhalt und den Protagonisten:

 

Das Buch beginnt von Anfang an mit einer hohen Spannung die mich sofort mitgerissen hat. Die Welt um Navotru strahlt etwas finsteres aus, aber genau dies macht es so geheimnisvoll. Denn in dieser Welt glänzen ebenfalls Faszination und Magie die man förmlich mit Händen greifen kann.

Die Protagonisten sind sehr unterschiedlich, facettenreich und natürlich. Ihr Weg in dieser Geschichte wird stets von einem leicht sarkastischen und amüsanten Wortwechsel begleitet. Dadurch bekommen die Protagonisten und dieses Buch eine Atmosphäre der ich Seite um Seite unglaublich gerne gefolgt bin.

Die Grundidee dieses Buches hat mich sofort begeistert und mit Wendungen hat die Autorin es geschafft Verwirrung in das ganze zu bringen sodass ich teilweise erstaunt und überrascht war. Manches hingegen war leicht durchschaubar, weshalb ich aber keinesfalls das Gefühl hatte, zu viel zu früh zu wissen.

Es ist alles in einer perfekten und fesselnden Art und Weise erzählt, sodass ich dieses Buch nicht mehr aus der Hand legen wollte. Das Ende kam mir zu plötzlich und abrupt, ich hätte mir hier einen längeren Schluss gewünscht. Denn bis dato war ich absolut begeistert und im Bann des Buches gefangen.

Das Setting hat mir sehr gut gefallen, eine teils raue und düstere Welt, aber auch eine Welt voller Magie und Farben. All das bringt die Autorin sehr bildlich und anschaulich rüber, sodass ich mir jedes Detail genau vorstellen konnte. Es war als wäre ich ein Teil dieser Welt.

Eine Welt in der eine Intrige die nächste jagte und eine Welt in der man wissen muss wem man vertrauen kann.

 

Zur Autorin und dem Schreibstil:

 

Ann-Kathrin schafft es mit ihrer Art jeden in den Bann zu ziehen, so auch mich mit diesem Fantasyreichen und großartigen Buch. Ihr Stil ist bildlich und voller Emotionen die sich in ihren Protagonisten, der Welt um sie herum, und jedem Detail widerspiegeln.

In diesem Buch, bringen amüsante Wortwechsel eine grandiose Stimmung der man schmunzelnd folgen will, mit. Spannung und mitreißende Fantasy sind hier vorprogrammiert.

 

Fazit:

 

Elemente des Chaos ist eine absolut großartige Fantasy Geschichte, deren Welt bildlich und facettenreich ist. Die Protagonisten sind authentisch und die Handlung ist voller Gefühl, amüsanter Szenen und Spannung von Anfang an.

 

Empfehlung an andere Leser von meiner Seite: 90 Prozent

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.